Die Kohlendioxid-Gasbäder

Kur - Wellness  SPA Gablonz Bad Gablonz

Wie wirkt die Kohlendioxid-Gasbäder


Die Wirkungen von Kohlendioxid-Gasbädern
Trockene Kohlendioxid-Gasbäder gehören zwischen den beliebtesten Kurprozeduren. Es kommt zu einer CO2 Resorption von außen durch die Haut. Erhöhter CO2-Partialdruck im Gewebe führt zur Eröffnung von Kapillaren, Arteriolen und zuführenden Arterien, es wird gleichzeitig die Gewebedurchblutung gesteigert (Axonreflexe), d.h. es erfolgt eine Blutverschiebung. Koronarsystem und Gehirn werden wie auch das mit CO2 angereicherte Gewebe besser durchblutet.

Es wird eine verbesserte Hautdurchblutung mit sichtbarem Erythem und einem angenehmen Wärmegefühl erreicht. Demzufolge kommt es zur besseren Sauerstoffsättigung, Zunahme der Synthese von energiereichen Stoffen, Freigabe von Wachstumshormonen und Sexualhormonen. Auch andere Hormondrüsen wie bei Diabetes oder Schilddrüsenunterfunktion werden gestärkt. Die massive Lymphmobilisierung entwässert die Lymphstaus, entschlackt, verdünnt das Blut und optimiert seine Fließeigenschaften und Mikrozirkulation, hilft abmagern. Alle Organe regenerieren sich schneller. Man wird kräftiger, kreativer und bekommt mehr Elan. Diese Methode hat augenfällige Hauteffekte. Deshalb wird sie auch in der Kosmetik erfolgreich angewandt.


Die eigene Applikation
Der ganze Körper wird bis zum Hals in eine Plastikhülle eingepackt und am Hals verschlossen. Mit Hilfe eines Schlauches wird reines Kohlendioxidgas eingeleitet. Bei Bedarf muss das Gas während der Anwendung nachgefüllt werden. Der Patient liegt bequem, mit warmer Decke zugedeckt, auf einer weichen Liege in einem ruhigen Raum. Man fühlt nur angenehmes Prickeln und wohltuende Wärme.


Die Indikation
Cellulitis, Blut- und Lymphsystem, Hautprobleme, Psoriasis, Stress, Schlafstörungen, chronische Müdigkeit, Ischämie, Angina Pectoris, Herz-, Blutgefäß-, Lungen- und Magenschwierigkeiten, Sexualdysfunktionen, Hypertonie, periphere arterielle Verschlußkrankheiten, funktionelle arterielle Durchblutungsstörungen, koronare Herzkrankheit, rheumatische und degenerative Gelenkerkrankungen, Rekonvaleszenz.

Bei Hauterkrankungen wurden Verbesserungen beobachtet, Hyperpigmentationen werden heller. Starke entspannende und beruhigende Effekte führen bald - noch während der Behandlung zum Einschlafen. Die Kohlendioxid-Behandlung lehrt den Körper, mehr Sauerstoff aus der Luft aktiv(!) selbst aufzunehmen.

Schreiben Sie ein Brief an uns.

E-Mail für Antwort :
Text:

Tel.:00420 483 310 623 
In Deutsch telefonieren und schreiben moeglich.


www.relaxace.com © 2009